Zu Gast bei Radio Okerwelle stellen die Wirtschaftsjunioren die Stiftung in der Sendung ‚Sozial Spezial’ vor

Vor nun vier Jahren gründete sich die Stiftung der Wirtschaftsjunioren Braunschweig aus überschüssigen Mitteln der Europakonferenz 2012 der Wirtschaftsjunioren Braunschweig. Sie setzt sich aus einem fünfköpfigen Vorstand und einem Arbeitskreis zusammen, die Hand in Hand zusammen arbeiten.

Seit Beginn verfolgt die Stiftung der Wirtschaftsjunioren Braunschweig das Ziel, gemeinnützige Projekte rund um die Themen Bildung, Jugendförderung und Existenzgründung im Sinne der Wirtschaftsjunioren Braunschweig zu planen und anschließend umzusetzen.

Auf den Hintergrund, das Ziel und die einzelnen Projekte der Stiftung sind die Wirtschaftsjunioren Braunschweig in der Sendung ‚Sozial Spezial’ näher eingegangen. Erfahren Sie mehr und hören Sie sich das Interview an und/oder besuchen Sie uns auf www.wj-stiftung.de.

„Im Studio bei Radio Okerwelle zu sein hat uns ganz besondere Freude gemacht hat und hoffentlich viele Zuhörer von unserer Stiftung begeistert,“ fasst Andreas Werner, Vorstandsvorsitzender der Stiftung zusammen.
dsg

Fotograf:
Wolfgang Altstädt

Bildunterschrift:
Wirtschaftsjunioren Braunschweig bei Radio Okerwelle (von links):
Andreas Werner (Strang Kälte- und Klimatechnik GmbH), Aline Wandt (Wandt Spedition Transportberatung GmbH), Liza Klenk (ARTmax Verwaltung GmbH), Lucas Schubert (Technische Universität Clausthal), Dr. Doris Skala-Gast (SKALA) und Sören Damerau (PKF FASSELT SCHLAGE).

Bei redaktionellen Fragen:
Dr. Doris Skala-Gast
Pressesprecherin der Stiftung der Wirtschaftsjunioren Braunschweig
Telefon: 0163.7100300 oder E-Mail: doris.skala-gast@wj-stiftung.de

Zum Interview